Evangelisch-methodistische Kirche

Schmitten-Brombach im Taunus

Hallo,

schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.

auf einer Wanderung am Meer kam ich ins Straucheln. Ein dickes Kabel lag verrostet auf dem Boden, und Gras ist darüber gewachsen. Dadurch hatte sich ein kleiner Hügel gebildet, ein Hindernis auf dem sonst recht ebenen Gelände.


Über das liegengelassene Kabel war buchstäblich Gras gewachsen. Es war fast verschwunden.

Immer wieder höre ich diese Redewendung: „Da muss Gras drüber wachsen“. Oder „da ist längst Gras drüber gewachsen.“ Kann man schwierige Erfahrungen, Verletzungen und Schuld einfach von der Zeit zuwachsen lassen? Oder ist es mit scheinbar verschwindenden Gefühlen nicht so wie bei dem Kabel am Meer? Es wird zwar zugedeckt, aber der Hügel bleibt als Stolperstein und bringt immer wieder zu Fall. 

Wie das Kabel besser recycelt worden wäre, so ist es für unser Leben besser, Verletzungen heilen, Schuld zuzugeben und sich vergeben zu lassen,  negativen Erfahrungen gute Erinnerungen zuzufügen, die einen Ausgleich in der Seele schaffen. Gras ist zwar eine wunderschöne Dekoration, aber beseitigt keine Steine, die im Herzen liegen. Für mich ist Jesu Zusage eine große Hilfe, dass er mir anbietet, meine Lasten mit wegzuschaffen und den Bodensatz meines Herzens und meiner Seele zu reinigen. Da braucht es dann gar kein Gras und Stolperfallen sind beseitigt. 

Jesus sagt: „Kommt her zu mir alle, die ihr euch mit Lasten abmüht, ich will euch Entlastung schenken.“ (nach Matthäus 11,29)

Ihre 

Cornelia Trick 

(Sie möchten uns schreiben? Einfach auf diesen Satz klicken. Auch wenn Sie Interesse an unserem aktuellen Gemeindebrief haben, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht. Es gibt ihn digital als PDF-Datei oder als Druckversion postalischem Versand)


Veranstaltungshinweise im Juli auf einen Blick:


Wenn Sie die Aufzeichnung unseres ZDF-Fernsehgottesdienstes aus Brombach nochmal schauen möchten, einfach auf das ZDF-Bild klicken, oder hier



Monatsspruch für Juli: 

Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.
 
(Brief an die Phillipper Kap. 1, Verse 9)

 
 



     (zur Weiterleitung bitte Grafik anklicken)



Aktuelle Hinweise



  • Besondere Veranstaltungen:
  




  • Zu unserer Monats-übersicht kommen Sie hier: Link
     




    
  
 
  • Das besondere Geschenk:
     
    Der Pin mit unserem Kirchenfenster-motiv ist über unseren Büchertisch erhältlich! Ideal als Mitbringsel, Gastgeschenk, als kleine Aufmerksamkeit und Zeichen der Verbundenheit.